Aktuelle Infor­ma­tionen

Corona Virus

Schulen geschlossen

Die bayerische Staats­re­gierung hat angeordnet, dass wegen des Corona-Virus alle Schulen in Bayern ab Montag, 16. März 2020 bis zum Ende der Oster­ferien geschlossen bleiben.

Sofern sich keine neuen Entwick­lungen ergeben, ist der erste Schultag wieder am Montag, 20. April 2020.

Merkblatt des Kultus­mi­nis­te­riums

Hier finden sie ein Merkblatt des Kultus­mi­nis­te­riums zum Thema Corona Virus.

Bei Fragen können Sie sich jederzeit an uns wenden.

Notbe­treuung

Infor­mation zur Betreuung von Kindern während der Schul­schließung

Solange die Schulen geschlossen sind (Montag den 16.März 2020 bis einschließlich 19.April 2020) kann eine Notbe­treuung während der regulären Unter­richtszeit nur für die Kinder von Eltern angeboten werden, die einen system­re­le­vanten Beruf haben.

Hierzu zählen insbe­sondere Einrich­tungen, die 

  • der Gesund­heits­ver­sorgung und der Pflege sowie der Behin­der­ten­hilfe, Kinder- und Jugend­hilfe,
  • der Aufrecht­erhaltung der öffent­lichen Sicherheit und Ordnung einschließlich der nicht­po­li­zei­lichen Gefah­ren­abwehr (Feuerwehr, Rettungs­dienst und Katastro­phen­schutz)
  • der Sicher­stellung der öffent­lichen Infra­struk­turen (Telekom­mu­ni­ka­ti­ons­dienste, Energie, Wasser, ÖPNV, Entsorgung), der Lebens­mit­tel­ver­sorgung (von der Produktion bis zum Verkauf), des Personen- und Güter­ver­kehrs, der Medien (insbe­sondere Nachrichten- und Infor­ma­ti­ons­wesen sowie Risiko- und Krisen­kom­mu­ni­kation. Als Beschäf­tigte im Bereich der Medien gelten nicht nur Redak­teure, sondern auch andere in den oben genannten Medien tätige Personen, die für deren Funkti­ons­fä­higkeit erfor­derlich sind) und
  • der Handlungs­fä­higkeit zentraler Stellen von Staat, Justiz und Verwaltung dienen.

Grund­vor­aus­setzung ist, dass beide Erzie­hungs­be­rech­tigte der Schüle­rinnen und Schüler, im Fall von Allein­er­zie­henden der Allein­er­zie­hende, in Bereichen der kriti­schen Infra­struktur tätig sind.

ACHTUNG Wichtige Änderung. Bitte beachten Sie: 

Der Kreis der zur Notbe­treuung Berech­tigten wurde mit Entscheidung der Bayeri­schen Staats­re­gierung vom 21. März 2020 ausge­weitet:

In der Gesund­heits­ver­sorgung und der Pflege kann es aufgrund der aktuellen Krisen­si­tuation und der in diesem Rahmen ergrif­fenen Maßnahmen der Bayeri­schen Staats­re­gierung zu einem steigenden Perso­nal­bedarf kommen. In diesen beiden Bereichen besteht daher ab Montag, dem 23. März 2020 die Berech­tigung zur Notbe­treuung schon dann, wenn nur ein Elternteil in einem der abschließend genannten Bereiche der kriti­schen Infra­struktur tätig ist.“

Alle genauen Infor­ma­tionen zur Notbe­treuung finden sie hier: https://​www​.stmas​.bayern​.de/​c​o​r​o​n​a​v​i​r​u​s​-​i​n​f​o​/​i​n​dex.php

Bei Bedarf setzen Sie sich bitte recht­zeitig mit der Schule in Verbindung: 0941 507‑4927 oder per Mail: pestalozzi.​gs@​schulen.​regensburg.​de

Wenn Sie eine Notbe­treuung benötigen, müssen Sie das Formular: Erklärung Notbe­treuung ausfüllen und mitbringen oder vorher per mail schicken (pestalozzi.​gs@​schulen.​regensburg.​de). Vielen Dank! 

Notbe­treuung in den Oster­ferien:

In den Oster­ferien wird für die Berech­tigten (siehe oben) eine Notbe­treuung für Montag 6.4.2020 bis Donnerstag 9.4.2020 und Dienstag 14.4.2020 bis Freitag 17.4.2020 angeboten.

Bitte setzen Sie sich bei Bedarf frühzeitig mit uns in Verbindung, damit wir planen können. Vielen Dank.

Die genaue Regelung zur Notbe­treuung finden sie hier.

FAQ /​ Häufige Fragen zum Schul­ausfall

Hier finden Sie stets aktua­li­sierte Infor­ma­tionen auf den Seiten des Kultus­mi­nis­te­riums:

Übertritt 4. Klassen: Wichtige Infor­ma­tionen

Das Kultus­mi­nis­terium hat den Übertritt von der vierten Klasse in weiter­füh­rende Schulen für das Jahr 2020 neu geregelt.

Bitte lesen die Infor­ma­tionen genau durch.

Bei Fragen stehen wir Ihnen sehr gerne zur Verfügung!

Empfeh­lungen der staat­lichen Schul­be­ratung

Wie können Sie Ihre Kinder unter­stützen?

Hier finden Sie Infor­ma­tionen für Eltern zum Umgang mit den Maßnahmen zum Corona-Virus. 

Familie im Alltag – Newsletter mit Tipps der Stadt Regensburg

Das Amt für Jugend und Familie der Stadt Regensburg gibt aktuell einen inter­es­santen Newsletter in verschie­denen Sprachen heraus, der Tipps und Hinweise für Familien gibt:

 

  • Wie kann man die Zeit als Familie gut überstehen?
  • Was kann man machen?
  • Auf was kann man achten?
  • Corona kindge­recht erklärt
  • Ansprech­partner in Not und Krisen­si­tua­tionen

Sie können diesen Newsletter hier für sich in den unter­schied­lichen Sprachen herun­ter­laden:

Aktuelle Infor­ma­tionen

Wir aktua­li­sieren und ergänzen diese Seite laufend. 

Bitte infor­mieren Sie sich hier regel­mäßig über die Entwick­lungen.