Fortschritt und Heraus­for­derung

Lernge­spräch

Was ist ein Lernge­spräch?

Das dokumen­tierte Lernge­spräch ersetzt an unserer Schule das Zwischen­zeugnis in den Klassen der flexiblen Eingangs­stufe und in der 3. Jahrgangs­stufe.

Wir haben uns dafür entschieden, da wir zahlreiche Vorteile sehen:

alle Betei­ligten (Kinder, Eltern, Lehrer) kommen zu Wort

Kinder schätzen sich selbst ein

der Lehrer schätzt die Kinder ein

der Lern- und Leistungs­stand wird unmit­telbar ersichtlich

Beurteilung im Dialog: Gespräch kann Unklar­heiten, Missver­ständ­nisse berei­nigen und Sprach­bar­rieren überwinden

Stärken und Schwächen werden angesprochen, beraten und Möglich­keiten der Förderung besprochen

es werden gemeinsame Ziele besprochen und festgelegt